Werbekampagne zum Darmkrebsmonat März

Der Darmkrebsmonat März 2020 steht unter dem Motto #Präventiophobie

Das Prinzip von Prävention bzw. Vorsorge wird wohl vielfach nicht verstanden. Als häufigste Gründe für die Nicht-Teilnahme an der Darmspiegelung werden genannt "Weil ich keine Probleme mit dem Darm habe" und "Weil ich es persönlich nicht für notwendig halte". Auch die Angst vor der Untersuchung und dem Ergebnis spielen eine Rolle.

Daher wollen wir im diesjährigen Aktionsmonat gegen Darmkrebs mit dem erfundenen Terminus der #Präventiophobie augenzwinkernd auf Vorbehalte aufmerksam machen, die tödlich sein können. Für die Idee und Awareness-Kampagne zeichnet die Werbeagentur Serviceplan Health & Life verantwortlich – neben Anzeigen und Radio-Spots produzierte sie auch einen TV-Spot, der mit Kabarettistin Sissi Perlinger und Schauspieler Wayne Carpendale gedreht wurde.

Was das mit Hühnern, Blumen und einer Badewanne zu tun hat, sehen Sie im neuen Fernseh-Spot, der ab Mitte Februar auf zahlreichen Sendern zu sehen ist.

Der Darmkrebsmonat März 2020 steht unter dem Motto #Präventiophobie